Sie befinden sich hier

Inhalt

Sie sind verpflichtet nach § ...

Datenschutzbeauftragte reglementieren im Unternehmen den Kommunikationsfluß, schützen Ihre Kunden und Mitarbeiter vor Mißbrauch der Daten - und gehen Ihnen dabei auf die Nerven?!

Wir zeigen Ihnen auf, was Sie machen müßen, ob es erforderlich ist, einen Datenschutzbeauftragten zu ernennen, stellen Ihnen ggf. einen zur Verfügung oder schulen einen Mitarbeiter Ihres Hauses, dies ökonomisch sinnvoll zu erledigen.

Läuft das gut, haben Sie davon etwas Werbung bei Ihren Kunden (Verfahrensverzeichnis, Datenschutzrichtlinie), als positivem Nebeneffekt für's Kredit-Rating bessere Kondititionen (z.B. Basel II oder ISO-Zertifizierung) und sichern Ihr Unternehmen gegen Verlust der Daten im Brandfall (Backupverfahren).

Also doch nicht nur Pflichtübung.

Kontextspalte

 

 

 

Das Hamburg-Symbol,
frei verwendbar für Firmen,
Vereine und Personen
um Verbundenheit mit
Hamburg zu symbolisieren.