Sie befinden sich hier

Inhalt

wenn's brennt

Wenn Ihr Netzwerk nicht mehr "läuft", können alle Mitarbeiter noch Ablage machen und am Telefon auf den IT-Dienstleister schimpfen, das hat aber mit Qualität, Produktivität und CI wenig zu tun.

Auf Wunsch schließen wir mit Ihnen Wartungsverträge, die Ihnen eine unverzügliche Problembehebung garantieren. Unseriös wäre es, zu versprechen, daß es keinerlei Probleme mehr gibt. Wir entwickeln mit Ihnen aber einen verbindlichen Vertrag, was wir leisten können und sollen, bzw. wieviel Zeit vielleicht auch je nach Szenario besteht.

Denn: Wenn Sie möchten, daß Probleme immer in 15 Minuten gelöst sind, würden Sie wollen, daß ein Mitarbeiter von uns bei Ihnen vor Ort während Ihrer Arbeitszeit durchgängig anwesend ist und wir von jeder Hardware-Komponente - einschließlich Servern - immer ein Exemplar zusätzlich bei Ihnen deponieren. Für die meisten unserer Kunden ist das nicht wirtschaftlich.

Was wir Ihnen versprechen: wenn wir vor Ort sind, egal ob mit Wartungsvertrag oder ohne, wir reisen erst wieder ab, wenn alles wieder läuft!

Eine Ausnahme: Wenn die Telefon/DSL-Anbieter (und nicht wir) verantwortlich sind, können wir nicht in jedem Fall eine gute Lösung anbieten: Was wir machen, ist eine Bereitstellung von Internet/E-Mail über UMTS, sodaß Sie mit geringerer Geschwindigkeit weiter "online" sind, bei der Telefonie gibt es Umleitungen zu Handys, bei Anlagenanschlüssen müssen wir dann aber letzlich auf Telekom, Arcor oder O2 (ex Hansenet) mit Ihnen hoffen.

Kontextspalte


Auch im Netzwerk-Bereich ist ein Administrator auf die Unterstützung durch die Hersteller angewiesen, weist die Firmware des Gerätes Lücken auf, werden wir über Updates frühzeitig informiert.